Saturday, 7. December 2019

V.l.n.r. Samuel Wolf (Betreuer), Marco Moeli, Maximilian Jost, Mandy Danger, Isabel Villing, Malena Luttmann

Heimspiel der Mini U19

1. December 2019

Am vergangenen Mittwoch spielte die Mini U19 gegen den BC 64 Steinheim.
Julius Hausmann und Maximilian Jost spielten das erste Doppel und gewannen dieses in zwei Sätzen. Somit war dieses das erste gewonnene Spiel für den TV Blomberg. Beim zweiten Doppel mussten Mandy Danger und Malena Luttmann sich leider nach dem zweiten Satz geschlagen geben.
Danach kam es zu den vier Einzelspielen. Das erste Einzel wurde von Julius Hausmann gespielt. Er gewann sein Einzel ohne Probleme im zweiten Satz. Währenddessen startete Marco Meoli mit dem dritten Einzel. Im ersten Satz lag seine Gegnerin knapp vorne und gewann ihn. Allerdings konnte er sich im zweiten Satz besser schlagen und gewann diesen. Der entscheidende Satz ging aber auch an seine Gegnerin. Kurze Zeit später startete Mandy Danger mit dem vierten Einzel. Sie zeigte ein starkes Spiel, allerdings hat ihre Gegnerin beide Sätze gewonnen und somit hieß es, dass Maximilian Jost sein Einzel gewinnen musste um noch ein Unentschieden zu erzielen. Den ersten Satz hat sein Gegner mit zwei Punkten Abstand gewonnen. Doch Maximilian gewann den zweiten Satz. Im dritten Satz war es bis zum Ende spannend doch mit einem 21:19 ging dieser an Maximilian.
Somit gab es ein verdientes Unentschieden.

more…

Wichtiger Doppelsieg für die 1. Mannschaft

19. November 2019

Am Freitag, den 15.11. und Samstag, den 16.11.2019 bestritt die erste Mannschaft des TV Blomberg einen richtungsweisenden Doppelspieltag. Am Freitag gastierte Hövelhof, der Tabellenzweite und damit der erste Verfolger auf den Aufstiegsplatz in die Landesliga, an der Ulmenallee. Besondere Brisanz bekam das direkte Verfolgerduell dadurch, dass Hövelhof bei einem Spiel weniger nur einen Punkt Rückstand auf Blomberg verbuchte.

Die Wichtigkeit des Spiels zwischen dem Tabellenersten und -zweiten war in jedem der acht ausgetragenen Spiele spürbar. Doch gelang es den Blombergern vor zahlreichen Zuschauern von Beginn an besser sich zu fokussieren und Bestleistung abzurufen. Nach den beiden hart umkämpften Herrendoppeln stand es 2:0 für Blomberg. Dieses Zwischenergebnis erhöhte den Druck auf die Gäste im Damendoppel und auch hier behielten Janson und Schwarze die Oberhand und erhöhten auf 3:0 für die Hausherren. Mit einer kämpferisch sehr starken Leistung konnte Wochnik das Ergebnis noch einmal auf 4:0 nach oben schrauben. Nun galt für die Gäste „verlieren verboten“, wenn sie noch Punkte aus Blomberg entführen wollten. Diesem Druck konnten die Gäste nicht standhalten und sowohl Malte als auch Anja Schwarze gewannen ihre Einzel und sicherten die Punkte 5 und 6 für den TV Blomberg. Lediglich das gemischte Doppel und das zweite Herreneinzel gingen an die Gäste. Die Blomberger zeigten an diesem Freitagabend ihre bis dato stärkste Saisonleistung genau zum richtigen Zeitpunkt und konnten dadurch den Abstand auf den Verfolger weiter erhöhen. 

 

Nur einen Tag nach dem Topspiel galt es für die Blomberger als Gast beim TV Barntrup das erfolgreiche Wochenende zu veredeln. Mit einem Auswärtssieg würde man die Hinrunde als Tabellenführer mit komfortablen Vorsprung auf die Verfolger abschließen.
Auch bei ihrem Auswärtsauftritt zeigten sich die Blomberger motiviert, doch war deutlich zu spüren, dass der Vortag einigen Spielern alles abverlangt hatte. Bei stark spielenden Gastgebern mussten die Blomberger noch einmal alles geben, um einen knappen und hart umkämpften 5:3 Sieg zu sichern. Dabei überzeugten vor allem die Einzel von Anja Schwarze, Hans Jürgen Wochnik und Dominic Becker.

Damit hat der TV die Hinserie ungeschlagen beendet und stehen nach 7 Spieltagen mit mindestens 2 Punkten Vorsprung an der Spitze der Tabelle und ist damit auf dem besten Weg zum Wiederaufstieg in die Landesliga.

Am 14.12.2019 um 18:00 Uhr empfängt der TV Blomberg zum Rückrundenauftakt den SC BW Ostenland an der Ulmenalle. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften mit einem 4:4 Unentschieden. Die erste Mannschaft hofft auf zahlreiche Zuschauer zur Unterstützung bei diesem schwierigen Auftaktspiel. 

more…

Die erste Mannschaft zurück an der Tabellenspitze

11. November 2019

Am Sonntag den 10.11. war der TuS Friedrichsdorf zu Gast beim TV Blomberg. Nachdem das letzte Heimspiel auf das Wilbasenwochende viel, waren an diesem Wochenende auch wieder viele Zuschauer anwesend um den TV zu unterstützen.
Obwohl Blomberg vor diesem Spieltag auf Platz 2 und Friedrichsdorf auf Platz 7 (von 8) in der Tabelle standen, sollte es kein klares Spiel werden da es 2 verletzte beim TV gab. Erstmal Berit Janson, die leider aufgrund von Nackenbeschwerden nicht spielen konnte, wodurch Blomberg das Damendoppel kampflos abgeben musste. Dominic Becker war mit Schulterschmerzen auch nicht in Top-Form, sodass der TV seine Aufstellung ändern musste.

Das 1. Herren Doppel konnte Stephan Drewes und Malte Schwarze in 3 Sätzen für sich entscheiden (18:21, 21:06, 21:18). Das 2. Herrendoppel ging in einem umkämpften Spiel positiv für den TuS Friedrichsdorf aus (19:21, 21:19, 15:21).
Im 1. Herren Einzel traf Malte Schwarze auf Dominik Pflug. Nach anfänglichen Schwierigkeiten lag Malte 05:11 zurück danach war es aber ein runder Sieg in 2 Sätzen für Malte (21:18, 21:17).
Im 2. Herren Einzel musste sich Stephan Drewes gegen Daniel Kahl geschlagen geben. Stephan verlor in einem punktemäßig umkämpften Spiel im 2. Satz 20:22 gegen Daniel (15:21, 20:22).
Im 3. Herren Einzel kam es zu einer Besonderheit. Da Dominic Becker noch nicht fit genug für das Einzel war musste der zuletzt verletzte Hans Jürgen Wochnik für den Neuzugang der Saison einspringen. Dies war zugleich auch das erste Einzel, welches Hans Jürgen in der Saison 2019/20 für den TV Blomberg spielte. Wochnik feierte sein Debüt, nach einem sehr hart umkämpften Spiel, mit einem Sieg über Jugendspieler Jarno Krückemeier (18:21, 21:15, 21:19).
Das Dameneinzel konnte Anja Schwarze, die erst ein Spiel über die bisherige Saison nicht gewinnen konnte, für sich entscheiden (21:09, 15:21, 21:17).
Im Mixed kam es somit zu einer neuen Paarung. Anja Schwarze spielte mit Dominic Becker ein Mixed, welches nie im Training ausprobiert wurde. Trotz alledem Harmonierten die beiden hervorragend miteinander und konnten gegen eine starke Mixed Paarung einen Sieg einholen (22:20, 13:21, 21:17).
Im Gesamten Gewann der TV Blomberg 5:3 Gegen den TuS Friedrichsdorf.

Mit diesem Sieg überholt der TV Blomberg den BC Phönix Hövelhof und steht wieder an der Spitze der Tabelle, hat allerdings auch ein Spiel mehr als Hövelhof. Daher wird das Spiel am kommenden Freitag (19:00Uhr SpH Ulmenallee BU 2) gegen den BC Phönix Hövelhof wohl eins der wichtigsten Spiele für den TV.

more…

Revision: 2019/12/07 - 07:25
    © 2005 - 2019 TV Blomberg. Webdesign: J.Tünnermann. Content: U.Schelp.         |Admin-Area|