Thursday, 22. August 2019

Große Erfolge kann zur Zeit die Badminton Abteilung des TV Blomberg für sich verbuchen

Die erste Senioren Mannschaft stieg in den letzten 2 Jahren jeweils in eine höhere Klasse auf und spielt zur Zeit in der Landesliga.
Nach einem sehr guten Hinrundenstart belegt die Mannschaft ungeschlagen zur Zeit den 3. Platz.
Allein 3 Unentschieden, gegen die Mitfavoriten um den Aufstieg, verhindern eine bessere Plazierung.
Da bislang fast alle Spiele auswärts ausgetragen wurden, hoffen wir das die Rückserie genau so gut, oder sogar noch besser ausfallen könnte.
Hervorzuheben sind, neben den seit Jahren gut spielenden Damen Anja und Berit, die auf eins uns zwei spielenden Einzelspieler Josua Kuttler und Janik Schwarze.
Josua konnte sich in allen 7 Spielen des 1. Herreneinzel durchsetzen, Janik hat lediglich gegen den Spitzenreiter aus Vlotho sein 2. Herreneinzel verloren.
Beide Spieler waren auch sehr erfolgreich bei der Verbandsrangliste im Doppel und Einzel.
Es wurde im Einzel im A-Feld gestartet und Janik verlor nur ein Spiel, gegen den späteren Erstplatzierten Mirko Brüning vom BV Lippstadt und belegte der 3. Rang
Zusammen mit Josua erreichte Janik im Doppel sehr überlegen das Endspiel. Hier trafen sie auf die Paarung Arne Dieckmann/Miro Gondrum.
Nach zwei hart umkämpften Sätzen (22:20, 21:18) gingen sie als Sieger und Gewinner der Doppel-Verbandsrangliste vom Platz und dürfen nun bei der NRW Rangliste antreten.
 
Nicht nur die Senioren schwimmen auf dieser Erfolgswelle, nein auch im Jugend und Schülerbereich werden tolle Erfolge gefeiert.

Bei der Kreisvorentscheidung in Paderborn konnten sich alle mit guten Plazierungen für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren.
 
Der bereits in dieser Saison, sehr erfolgreich in der 2. Mannschaft auf der Position 1 spielende Marvin Hartmann, erreichte nach 3 hart
umkämpften Sätzen (13:21,21:9 und 24:22) gegen den späteren drittplatzierten Nik Föckeler das Endspiel im Einzel U19.
Hier traf er auf Tobias Isermann vom BC Phönix Hövelhof gegen den er sich mit 13:21 und 15:21 geschlagen geben musste.
 
Im Bereich U15 waren Malte Schwarze, Jannik Hartmann und Luka Postma am Start. Luka verlor gleich in seiner ersten Partie mit 14:21 und 14:21 und schied aus.
Dafür lief es für Malte und Jannik besser. Bis zum Halbfinale konnten sie ihre Spiele jeweils in 2 Sätzen entscheiden, doch hier trafen sie dann aufeinander
und lieferten sich einen erbitterten Kampf, den schließlich Malte mit 21:17,18:21 und 21:19 für sich entscheiden konnte.
Jannik unterlag im Anschluss Niklas Lenger von 1.BC Vlotho, den er in der laufenden Saison bereits geschlagen hatte, in 2 Sätzen (18:21,19:21) und errang einen hervorragenden 4. Rang.
Malte traf dann im Endspiel auf den bereits für die Jugend des Polizei SV Herford spielenden Nicolas Wannicke. Auch hier wurden wieder 3 äußerst knappe Sätze gespiel, in denen Malte sich leider nicht durchsetzen konnte.
Gewann er noch den ersten Satz mit 22:20, so musste er doch den Zweiten mit 18:21 und den Dritten mit16:21 abgeben.
In den Doppeldisziplinen U15 unterlag Jannik Hartmann mit seinem Partner Luka Postma gleich in seinem ersten Spiel dem späteren zweitplazierten aus Bad Driburg.
Malte mit seinem Partner Christopher Niemann vom TuS Spenge hatten einen schlechten Start und mussten in ihrem ersten Spiel über 3 Sätze gehen.
Die weiteren Spiele, bis hin zum Endspiel, konnten sie dagegen in 2 Sätzen für sich entscheiden. Hier trafen sie dann auf Dominic Lassig und Daniel Stude vom TuS Bad Driburg.
Der erste Satz wurde mit 23:21 und der Zweite mit 21:18 für Malte und Christopher entschieden und somit eindrucksvoll der Turniersieg errungen.
 
Im Bereich U13 waren Simon Bress, Simon Vibora Münch und Nicole Krause am Start.
Nicole, die bereits mit Malte im Bereich U15 das Mixed bestritten und dort nach einem Sieg, sich dem späteren Zweitplatzierten geschlagen geben mussten, erreichte im Einzel den 2. Platz.
Nach einem Freilos und einem klaren zweisatz Sieg traf sie auf die an Nummer 1 gesetzte Julia Hupe SC BW Ostenland. Mit einem 21:12, 19:21 und 21:19 konnte sie diese aus dem Turnier werfen.
Im Endspiel traf sie dann auf die an Nummer 2 gesetzte Sara Ebady vom TV 1875 Paderborn und musste sich hier in 2 Sätzen mit 10: 21 und 7:21 geschlagen geben.
Die Jungs mussten sich in ihren Einzeln bereits in der ersten Runde geschlagen geben, erreichten dann aber im Doppel gegen die an 2 gesetzten Kevin Kraatz und Fynn Oppermann einen hervorragenden 3. Platz
P1050472k.jpg

Marvin Hartmann

Revision: 2019/05/01 - 11:14
    © 2005 - 2019 TV Blomberg. Webdesign: J.Tünnermann. Content: U.Schelp.         |Admin-Area|