Saturday, 7. December 2019

Mannschaftssaison gestartet

Die Badmintonabteilung geht dieses Saison mit 5 Mannschaften an den Start.

Die Jüngsten starten in der Mini U11. Hier treffen die Spielerinnen Cati, Ina, Katja und Katharina auf die
Mannschaften aus Hövelhof, Ostenland, Paderborn und Elsen. Es wurden bereits 2 Spiele absolviert und die Spielerinnen, die auch gegen Jungen antreten müssen, sind immer mit Begeisterung dabei. Da, bis auf Cati, alle das 1. Mal gegen andere Vereine antreten, sind es für sie sehr aufregende Begegnungen. Gerade bei unseren Jüngsten sind diese Spiele immer wieder eine neue Herausforderung, der sie sich gerne stellen.

Unsere Mannschaft in der U15 Staffel tritt in dieser Saison gegen die Spieler aus Verl, Elsen, Paderborn und Bad Driburg an. Die 5 Jungs und 3 Mädchen gehören in der Liga zu den Jüngsten. Sie spielen oft gegen Spieler, die wesentlich größer sind und damit große Vorteile gegenüber unseren Spielern und Spielerinnen haben.
Dadurch lassen sich unseren Spieler aber nicht beirren und alle gehen mit Mut in das nächste Spiel.

Auch in unserer U19 Mannschaft stehen sehr junge Spieler und Spielerinnen. Sie müssen oft gegen Spieler/innen antreten, die 3 Jahre älter sind. Da es aber eine tolle Spielgemeinschaft ist und alle viel Spaß bei den Spielen haben, werden sie viele Erfahrungen für die kommenden Jahre sammeln. Ihre Gegner kommen aus Lemgo, Hiddesen, Steinheim und Bad Driburg.

Unsere Seniorenmannschaften starten diese Saison in der Bezirksklasse und Kreisliga.
Die 1. Mannschaft hatte einen sehr guten Start in die Saison. Sie gewann gegen Steinheim mit 8:0 und gegen Paderborn 6:2. Da die Mannschaft aus sehr motivierten jungen Herren besteht, hoffen wir, dass wir am Ende der Saison einen der ersten Plätze belegen. Auch die Damen können durch ihre Routine gut zum Saisonziel beitragen. Die 2. Mannschaft hatte ihr 1. Spiel in Sonneborn. Die Halle gleicht eher einem großen Wohnzimmer und unsere Spieler und Spielerinnen konnten dort kaum einen weiten Ball spielen, ohne unter die Decke zu schlagen. Dieses ist beim Badminton ein Fehler und somit ein großer Nachteil für uns.
Das Spiel endete 4:4. Im 2. Spiel gegen Kachtenhausen verletzte sich Justin im Einzel und musste sein Spiel abgeben.
Da es zu dem Zeitpunkt schon 3:3 stand, war es der 4. Punkt für die Gegner und auch das letzte Spiel konnte nicht gewonnen werden, so dass das Spiel 3:5 endete.

Revision: 2019/05/01 - 11:03
    © 2005 - 2019 TV Blomberg. Webdesign: J.Tünnermann. Content: U.Schelp.         |Admin-Area|